Die Saison läuft :o)

 

Willkommen bei der Abteilung Motocross des MSC Schwandorf!

 

Aktuelle Infos für die Saison 2018:

 

 

Hallo Jahreskartenbesitzer und Crosser,

das neue Jahr steht in den Startlöchern und bald beginnt wieder die neue Cross-Saison.

Wir möchten euch deshalb schon jetzt über einige wesentlichen Änderungen für 2018 informieren:

Jahreskarten sind bis spätestens Ende März 2018 durch Überweisung auf unser Crosskonto (Sparkasse Schwandorf, Iban DE 37 7505 1040 0380 7181 89) mit Angabe des Verwendungszweckes “Jahreskarte 2018” und “Fahrer-Name”zu beantragen.

Voraussetzung ist natürlich wie bisher auch die Mitgliedschaft im Hauptverein!

Die Jahreskartengebühr beträgt 2018 einheitlich 180.- Euro/bzw. 50.- (für Kinder und Jugendliche bis einschl. 14 Jahre Alter)

Da die Nachfrage an unserer Strecke ständig steigt, behalten wir uns für 2018 erstmals vor, die Zahl der auszugebenden Jahreskarten auf eine angemessene Höchstzahl zu begrenzeben.

Hier gilt also in Zukunft “wer zuerst kommt, ......”. Also trödelt nicht zu lange rum.

An dieser Stelle möchten wir auch schon jetzt alle Vereinsmitglieder ohne Jahreskarte und Gastfahrer darauf hinweisen, das für 2018 der Tageslizenzbetrieb (Erwerb einer Tageskarte vor Ort) eingeschränkt werden muss. Folglich wird die Anzahl der für den Tageslizenzbetrieb geöffneten Samstage reduziert werden! Für Tageslizenzler offene Samstag werden rechtzeitig auf der Homepage angekündigt. Unter der Woche ist ab 2018 ausnahmslos kein Tageslizenzbetrieb mehr möglich! Vereinsmitglieder ohne Jahreskarte, die unsere Strecke öfters Samstags oder auch manchmal unter der Woche nutzen wollen, möchten sich deshalb bitte zeitig eine Jahreskarte besorgen!

Und noch eine sehr wichtige Änderung für 2018:

Aus haftungsrechtlichen Gründen stand die Schließung unserer Strecke unter der Woche (Dienstag bis Freitag) zur Diskussion. Dies gilt es natürlich unbedingt zu verhindern!

Es gibt eine wesentliche und konsequent durchzuführende Voraussetzung zum weiteren Betrieb unseres Crossgeländes auch unter der Woche:

Aus versicherungs- und genehmigungsrechtlichen Gründen müssen immer mindestens 2 verantwortliche Personen auf der Strecke sein! Aus personellen Gründen können wir aber nicht täglich 2 Streckenwarte stellen.

Diese Aufgabe/Verantwortung müssen wochentags in Zukunft die beiden Jahreskartenbesitzer übernehmen die als erstes zur Strecke kommen und diese aufsperren. Jeder Fahrer der unter der Woche fahren will ist hier in Zukunft gefordert!

Die beiden Tagesverantwortlichen müssen sich deshalb konsequent in die obere Spalte der Einschreibeliste lesbar eintragen!

Und nochmal zur Erinnerung: Jeder Fahrer hat sich vor Beginn seines Trainings generell immer und vorallem auch lesbar in diese Einschreibeliste einzutragen!

Bei Ausgabe der Jahreskarten im Frühjahr werden wir euch dazu, neben dem obligatorischen Haftungsverzich, auch schriftlich verpflichten.

Wir von der Abteilungsleitung sind verpflichtet das auch verschärft zu überprüfen. Bei Nichteinhaltung folgt der Jahreskartenverlust!

Unabhängig davon ist natürlich jeder anwesende Jahreskartenbesitzer (wie bisher) für einen ordnungsgemäßen Betrieb der Strecke (Bewässerung/Fahrbegrenzung bei Staub) verantwortlich.

Wir hoffen ihr habt für diese zum Weiterbestand uns zwingend auferlegten Maßnahmen Verständnis.

 

Die Abteilungsleitung

 

 

Auf unserer MX-Strecke können wir fünf mal in der Woche unserem liebsten Hobby nachgehen.

Dabei kommt auch das Vereinsleben natürlich nicht zu kurz.

Nehmt Euch etwas Zeit zum Stöbern auf unserer Homepage, auf welcher wir versuchen,

Euch alle wichtigen Infos stets aktuell zur Verfügung zu stellen.